Studienreise Georgien - verborgene Schätze im Kaukasus

Die Gergeti Dreifaltigkeitskirche vor der Kulisse des Kasbegs
Die Gergeti Dreifaltigkeitskirche vor der Kulisse des Kasbegs

Liebe Reise-Interessierte,

die nächste Studien- und Begegnungsreise der keb Ostalb führt nach Georgien. Das wunderbare kleine Land am Kaukasus bietet grandiose Landschaften, eine reichhaltige Kultur - von vielen Einflüssen geprägt, eine alte christlich-orthodoxe Tradition und sehr gastfreundliche Menschen. Georgien steht für Natur pur zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer. Beides liegt auf unserer Route. Die pulsierende Hauptstadt Tbilisi (dt. Tiflis) wird Sie begeistern. Freuen Sie sich auf UNESCO-Kulturerbestätten in Mzcheta und Kutaissi, sowie den atemberaubenden Blick auf den Kasbeg von der Gergetier-Dreifaltigkeitskirche aus (sh. Titelbild im Prospekt). Daneben werden Sie die die weitgehend unbekannte Bergregion Svanetien kennen lernen und den mondänen Badeort Batumi am Schwarzen Meer. Die Zugfahrt zurück nach Tiflis wird nochmal neue Eindrücke vermitteln.

Wie es bei keb-Reisen üblich ist wird es einige interessante Begegnungen und Gespräche mit Menschen und Initiativen vor Ort geben.