Leben im Wort

Werkstatt/Studientag „Biblisches Erzählen“ Offenes Arbeiten in einem kleinen interessierten Kreis zum Thema

„Erzählen“ im weitesten Sinn (Inhalt und Dramaturgie) und Wirkungen des

  • reflektierten/gestalteten Erzählens beschreiben. „Erzählen“ aus
  • bibeltheologischer Perspektive beschreiben und dessen Relevanz für
  • (bibel)pastorales Arbeiten/Bildungs - arbeit in verschiedenen Bereichen
  • reflektieren: was könnte „biblisches Erzählen“ beinhalten und bedeuten?
  • Welche Wirkungen möchten wir damit erreichen? Welche Methoden und
  • Zugänge sind hilfreich?

Von den Teilnehmenden wird eine sehr hohe Bereitschaft erwartet, aus den eigenen Arbeits- und Aufgabenfeldern Beiträge einzubringen und an der Aufgabenstellung „Biblisches Erzählen näher zu beschreiben“ mitzuarbeiten. Ein Thesenpapier, eine spezifische Fragestellung oder Beobachtung kann im Vorfeld gerne eingereicht sowie zur Diskussion mitgebracht werden.

Termin: Dienstag, 25.09., 14 Uhr bis Mittwoch, 26.09.2018, ca. 16 Uhr

Ort: Frankfurt am Main, Gästehaus der Diakonissen, Cronstetter Straße

Impulsgebende: Prof. Dr. Ilse Müllner, Bibelwissenschaftlerin, Biographiearbeit, Kassel/Gabi Erne, Künstlerin, Biographiearbeit, Marburg/Marcus Droß, Regisseur/ Dramaturg Künstlerhaus mousonturm, Frankfurt/Dr. Hadwig Müller, Freiburg, Theologin, Befreiungstheologin

Kosten: keine Kursgebühren, Übernachtung und Fahrtkosten müssen von den TN selbst getragen werden. Im Gästehaus der Diakonissen sind nur wenige Zimmer zur Verfügung.

Leitung und Ansprechpartnerin: Barbara Janz-Spaeth, Fachbereich Bibelpastoral, E-Mail: undefinedbjanzspaeth(at)blh.drs.de

25.09.2018