Kunst und Kultur

Kunststück III: Oskar Schlemmer- Zeitlose Menschenbilder

Begleitvortrag zur Ausstellung "Die ganze Welt ist Farbe- Ida Kerkovius"


„In Oskar Schlemmers Malerei lebt eine neue Raumenergie … Sie weckt im Geist des Be-trachters die Ahnung einer künftigen Kultur der Ganzheit, einer Kultur, die alle Künste wieder vereinen wird.“ So charakterisierte Walter Gropius das Werk des 1888 in Stuttgart geborenen Künstlers. Tatsächlich offenbart sich bei Schlemmer in beeindruckender Weise eine intensive Kreativität als Maler, Plastiker, Wandgestalter, Ballettschöpfer, Bühnenbildner und Lehrer. So beschäftigte er sich bereits während seiner Studienzeit und als Meisterschüler Hölzels mit den Fragen der Wandgestaltung und des Tanzes. Dies prägte auch maßgeblich seine Lehrtätigkeit am Bauhaus in Weimar und Dessau, wo er im zeitlichen Wechsel u.a. die Werkstätten für Steinbildhauerei, Wandmalerei und Metall leitete. Doch bis heute begeistern insbesondere seine Ideen des modernen Tanzes, wie er sie z.B. mit dem Triadischen Ballett in Stuttgart und an der Bauhausbühne verwirklichte.

Freitag, 08.05.2020, 9.30 Uhr
Gemeindezentrum St.Antonius, Marienstraße 4, 71332 Waiblingen
ReferentIn: Ulla Katharina Groha M.A., Kunsthistorikerin und Museumspädagogin
Kosten: 8,00 EUR Tageskasse
Veranstalter: keb Rems-Murr
Anmeldung bis: bis 22. April

Seminar buchen

Unser Netzwerk

Qualitätsmanagementsystem