Methodenkompetenzen Mitarbeiterfortbildung

Kompetent gegen rechte Sprüche! Handlungs- und Argumentationstraining

Für Hauptamtliche und Ehrenamtliche in der Erwachsenenbildung

 

Was tun gegen abwertende Parolen im Alltag? Das Handlungs- und Argumentationstraining informiert über und sensibilisiert für menschenverachtende Einstellungen, Diskriminierung und ungleiche Chancen in der Gesellschaft. Das Training vermittelt Strategien für zivilcouragiertes Verhalten in der Konfrontation mit rechten Parolen und Vorurteilen und bietet Raum, um diese einzuüben. In spielerischen Modellsituationen wird die eigene Reaktions- und Argumentationsfähigkeit ausgebaut. Menschenverachtende Argumente, politische (Pseudo-)Erklärungen und populistische Sprüche werden auf ihre emotionale Basis, ihre Wirkung und ihre inhaltliche Bezugnahme überprüft. Eigene Überzeugungen und Stärken werden für die Argumentation nutzbar gemacht.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung statt.

   Freitag, 03.05.19, 10 – 17 Uhr
    Bischof-Leiprecht-Zentrum, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart
ReferentIn: Freiberufliche MitarbeiterInnen der LpB

Seminar buchen

Unser Netzwerk

Qualitätsmanagementsystem