Fortbildung, Weiterbildung und Beratung

Familien- und Elternbildung im Familienzentrum aus sozialräumlicher Perspektive

Familienzentren sind Begegnungs-, Bildungs- und Erfahrungsorte. Sie stehen als Vernetzungsknoten und Anlaufstellen allen Familien offen. Dafür ist ein konsequent sozialräumlicher Blick notwendig, der die gesamte Lebensumwelt und -situation der Familien im Umfeld einbezieht.

Inhalte:
Die praxisnahe Fortbildung soll Werkzeuge liefern, den eigenen Sozialraum unter die Lupe zu nehmen und zu erkunden. Dabei steht nicht nur eine einzelne Person im Fokus, sondern die gesamte Lebenswelt und Lebenssituation von Familien, inklusive der räumlichen Gegebenheiten. Dadurch ergeben sich für Familienzentren vielseitige Bezüge und neue Handlungs- und Kooperationsfelder, z.B. in Bezug auf:
- Netzwerke: Einrichtungen (mögliche Kooperationspartner) im Umfeld
- Lebenssituationen der Familien
- Wohnungssituation im Einzugsgebiet
- Angebots- und Bedarfsermittlung (z.B. Sprachförderung, Elternsprechstunde, Frühfördeung...)

Ziele:
In dieser Fortbildung erhalten die Teilnehmer*innen die Grundlagen für eine sozialräumliche Perspektive sowie die neusten Ergebnisse aus den Sinus-Milieu-Studien. Darüber hinaus besteht Raum und Zeit, Instrumente der Sozialraumanalyse auszuprobieren und so sozialräumliches Handeln in den eigenen Berufsalltag zu integieren. Dies soll neue Perspektiven für ein vernetztes Agieren eröffenen, in denen die Familien im Sozialraum konsequent im Mittelpunkt stehen.

    Freitag, 27.11.2020, 9:30-17 Uhr
    Bischof-Leiprecht-Zentrum, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart
Referentin: Dr. Claudia Pfrang, Leiterin Stiftung Bildungszentrum der Erdiözese München und Freising. Sie begleitet als Pastoraltheologin viele Kirchengemeinden in der Entwicklung pastoraler Konzepte und Sozialraumanalysen, die den Sozialraum konsequent im Blick haben.
Verantwortlich: Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart (keb), Christine Höppner
Kosten: 85 Euro
Zahl der Teilnehmer*innen: bis 20 Personen
Anmeldeschluss: 05. November 2020

Seminar buchen

Unser Netzwerk

Qualitätsmanagementsystem