Politik, Geschichte, Zeitgeschehen Interkulturelle Bildung, Flucht und Asyl

„Die Gedächtnislosen“ – Erinnerung als Fundament Europas

Lesungsvortrag von Géraldine Schwarz

Entlang dreier Generationen ihrer Familie zeichnet die Autorin den
von Kontroversen geprägten Weg der Erinnerungsarbeit nach, die sie als
einen Grundstein der Demokratie in Deutschland versteht. Ihr Buch ist auf sehr persönliche
Weise ein vehementes Plädoyer für eine Erneuerung der Erinnerungsarbeit, mit der die Demokratie
in Europa gestärkt und vor Geschichtsrevisionismus und Populismus geschützt
werden soll.

19.30 Uhr
Böblingen, Buchhandlung
‚Vogel‘, Bahnhofsstr. 4
Kosten: 8 EUR
Veranstalter: keb im Kreis Böblingen e.V. in Kooperation mit der Buchhandlung Vogel
Evang. Erwachsenenbildung
im Kirchenbezirk Leonberg

Seminar buchen

Unser Netzwerk

Qualitätsmanagementsystem