Bildung 4.0: Digitale Tools in der Bildungsarbeit

Ein keb DRS-Kooperationsprojekt


Digitalisierung – die zunehmende Durchdringung aller unserer Lebensbereiche durch digitale Medien und deren globale Infrastrukturen – ist ein Megatrend, der auch den Bereich der Bildung tiefgreifend verändert. In allen Bereichen der Bildungsarbeit – von der Entwicklung neuer digitaler Lernangebote bis zur Organisation unserer Einrichtungen und unseres Bildungspersonals – spielen digitale Medien heute eine immer größere Rolle. Digitale Medien sind dabei nicht mehr nur Mittel zur Kommunikation; sie sind gleichzeitig auch zu Instanzen der Datengenerierung und automatisierten Auswertung dieser Daten geworden. Den damit verbundenen Herausforderungen stellt sich ein neues Kooperationsprojekt unter Federführung der keb.

Zusammen mit der Diözesanarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung der Erzdiözese Freiburg (Diag e.V.), der KEB Deutschland und der Hauptabteilung XI – Kirche und Gesellschaft der Diözese Rottenburg-Stuttgart hat die keb das Projekt „Bildung 4.0: Digitale Tools in der Bildungsarbeit“ gestartet.

Ziel des Projekts ist es: Von Europa lernen, wie Bildung 4.0 gelingen kann.

In einer Fortbildung die methodisch-didaktischen Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Tools in der Bildungsarbeit kennenlernen; während einer Hospitation entdecken, wie digitale Tools die Verwaltung und das Bildungsmanagement gewinnbringend verändern können.

Für all dies und mehr bietet das Projekt haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in Leitung, Verwaltung und Lehre die Möglichkeit, sich im Ausland fortzubilden.

Auf diese Weise wollen die beteiligten Projektpartner ihre Einrichtungen nicht nur langfristig fit machen für den digitalen Wandel. Das Projekt will auch Raum und Möglichkeiten dafür schaffen, europäische Bildungspartner neu und besser kennenzulernen und in den Auslandsfortbildungen zu erleben, wie voneinander lernen in Europa funktionieren kann.

Für die Kooperationspartner ist das Projekt ein wichtiger Schritt in Richtung (bessere) Zusammenarbeit in Europa. Denn: Der digitale Wandel ist ein gegenwärtiger gesellschaftlicher Megatrend, der sich nur gemeinsam gestalten lässt. Das gilt auch für den Bereich der Bildung.

Unsere Kooperationspartner:

            HA XI - Kirche und Gesellschaft

Dr. Esther Berg-Chan
Projektkoordinatorin

   0711 9791 4922
   E-Mail

 

Unser Netzwerk

Qualitätsmanagementsystem