Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus: Wie wir couragiert handeln können

Vortrag und Diskussion für ehrenamtlich Engagierte und für thematisch Interessierte

Vorbehalte gegenüber „Fremden“ und Flüchtlingen, rechtspopulistische Parolen, aber auch sorgenvolle Skepsis gegenüber dem „Wir schaffen das!“ begegnen uns im Alltag. Viele Menschen sind verunsichert. Rechtspopulisten nutzen das aus, spielen mit Gefühlen und stellen demokratische Prinzipien in Frage. Wie können, wie sollen wir als sozial engagierte Demokraten damit umgehen, couragiert und klar in der Sache? Es gilt, Befürchtungen ernst zu nehmen, aber auch Grenzen der Toleranz aufzuzeigen. Der Vortrag verbindet Analyse und praktische Hinweise.

Termin: Di., 19.9.2017, 19.30 – ca. 21 Uhr

Ort: KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28, Reutlingen

Referent: Prof. em. Dr. Dr. h. c. Gerd Meyer, Politikwissenschaftler an der Universität Tübingen

Kosten: Kein TN-Beitrag

Anmeldung: bis spät. Di., 12.9.2017 an keb Reutlingen, undefinedkontakt(at)keb-rt.de

Kooperation: keb Reutlingen und Landeszentrale für politische Bildung

19.09.2017