Neuigkeiten aus der keb

Andere Zeiten – Andere Orte: keb online

"Bleiben Sie zu Hause. Wir kommen zu Ihnen": Hier finden Sie das aktuelle digitale Programm der keb DRS.


Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie fallen derzeit sehr viele Angbote der Katholischen Erwachsenenbildung aus. Vielerorts arbeiten Verantwortliche deshalb mit Hochdruck an der Digitalisierung von Kursen, Seminaren und Angeboten.
Hier finden Sie eine ständig aktualisierte Liste unserer aktuellen Online-Angeboten. Vergangene Veranstaltungen finden Sie hier.

keb Kreis Böblingen
Auch diekeb Kreis Böblingenbeteiligt sich mit Impulsen und Beiträgen an einer neue Internetseite des Dekanats Böblingen. Der keb ist es wichtig, in der aktuellen Situation mit ihren Kooperationspartnern im Dekanat zusammenzuwirken und engagiert sich deshalb im Redaktionsteam des neuen Online-Angebot auf Dekanatsebene. Anliegen des Online-Angebots ist es, unter dem Stichwort "Zugesagt!" der aktuell allgegenwärtigen "Absage" von Angeboten eine konkrete "Zusage" entgegenzusetzen. Auf der neuen Internetseite finden Interessierte gebündelt Informationen, Beiträge und Impulse die von "Konkreten Hilfen" (lokale Hilfsangebote wie z.B. Einkaufshilfen und Nachbarschaftsinitiativen) über "Geistliche Angebote", "Nachlesenswertes", Tipps und Anregungen für das "Leben zu Hause" bis zu "Musikalischen Momenten" reichen.

keb Bodenseekreis
  Am 12. Mai 2020 startet der Online-Kurs für Paare "Wie bleiben wir in guter Verbindung?" mit Verena und Franz Biggel in Kooperation mit der keb Ravensburg.
  Am 17. Mai 2020 startet das 7-Tage-Programm "Leichter im Alltag" mit Heike Herd-Reppner (Zertif. Life & System-Coach Meditationsbegleiterin und Body-Awareness-Trainerin).  Das 7-Tage-Programm „Leichter im Alltag“ ist ortsunabhängig und für jeden Fitnessgrad geeignet. Die Aufgaben kommen per E-Mail oder als Audio-Datei.
  Im Mai startet auch die neue Online-Reihe "Löwenzahn, Giersch und Gundelrebe: Wertvolle 'Unkräuter' erkennen und anwenden". An zwei Abenden wird per Videokonferenz interaktiv den Werten sogenannter „Unkräuter“ nachgegangen, Erfahrungen mit den Pflanzen und Rezepte werden ausgetaucht und Kräutersalze hergestellt.
• Am 19. Mai 2020 dreht sich alles um "Löwenzahn und Giersch".
• Am 26. Mai 2020 stehen "Gundelrebe und Brennessel" im Mittelpunkt.
  Diakon Dieter Walser verschickt auf Anfrage per E-Mail oder Post sein Kursmaterial zum Thema "Wer bin ich im Innersten? Eine Annährung an mich selbst vor dem Hintergrund der Archetypen nach C.G. Jung".
  Die Weiterbildungs-Beratung im Rahmen des Landesnetzwerks Weiterbildungsberatung laufen weiter - über Telefon oder Chat.
 Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite der keb.

keb Kreis Freudenstadt
Die keb Freudenstadt bietet ab sofort telefonische Beratung für trauernde Menschen an und kooperiert für die Online-Veranstaltungen mit der keb Rottweil.

keb Kreis Göppingen
Die keb Kreis Göppingen hat ein eigenes digitales Programm aufgelegt.
  im Mai: Auf die Veranstaltung "Stadtgeschichte nach Feierabend" müssen die Teilnehmer*innen in Göppingen auch in Zeiten von Corona nicht verzichten. Da aufgrund der aktuellen Umstände die Stadtführung leider nicht wie gewohnt ablaufen kann, gibt es ein Alternativangebot: Ende April wird allen angemeldeten Personen eine exklusive Tour-Beschreibung mit persönlichen Erklärungen der Referentin zur Verfügung gestellt. So können sie zu einem selbst gewählten Zeitpunkt die Stadtführung durchlaufen und müssen nicht auf die interessanten Berichte der Referentin verzichten!
Am 07. Mai 2020 findet das nächste "Philosophischen Blitzlicht" mit Dr. Andrea Keller statt, dieses Mal zum Thema "Platon".
  Auch Beratungen im Rahmen des Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung laufen weiter - über Telefon und Video-Call.

keb Hohenlohekreis
Auch die keb Hohenlohekreis bietet mittlerweile zahlreiche Online-Veranstaltungen an. Ihr zentrales Anliegen ist, Angebote für das Leben in und mit der Coronakrise zu geben und Menschen zu unterstützen, die derzeit mit Einschränkungen und Belastungen leben.
  "Hier auftanken" heißt eine Reihe von Online-Seminaren, die Hilfe und Unterstützung bieten.
   Der Kurs "Paarbeziehung in Zeiten von Corona", startet dem 18. Mai 2020 online wöchentlich immer freitags am Abend.
   "Qi-Gong als Kraftquelle im Alltag entdecken" kann man ab 15. Mai 2020 online immer freitagmorgens.
   Ein "Entspannungs-Crossover online" für Frühaufsteher*innen hält die keb ab 15. Mai 2020 im Internet bereit.
  Wer sich auf eine etwas andere Art mit der biblischen Botschaft auseinandersetzen will, für den ist der Online-Bibliolog Anfang Juni 2020 das Richtige.
  "Familie im Gepäck" heißt eine Reihe von drei Seminaren, die am 25. Mai 2020 beginnen und die Reflektion der eigenen Herkunftsfamilie zum Inhalt haben.
  In Krisensituationen sind wir stark auf uns selbst zurückgeworfen. Reflektion der eigenen Persönlichkeit geschieht auch in dem Seminar "Spieglein an der Wand", das am 20. Mai 2020 beginnt.
  "Lass uns reden", der Alltagsbooster. Ein Seminar für Menschen, die sich, in Zeiten von COVID-19 Impulse für mehr Gelassenheit in Partnerschaft und Familie wünschen" startet am 26. Mai 2020 online.

keb Kreis Ludwigsburg
Die keb Ludwigsburg führt einige bestehende Kurse online weiter:
  So ist die keb Ludwigsburg mit ihrem Hohenecker Literaturkreis online gegangen.
  Auch der Feldenkrais-Kurs von Feldenkrais-Lehrer Philipp Schulze läuft online weiter.
Weitere Informationen hierzu finden sich auf der  Homepage der keb.

keb Nördlicher-Schwarzwald
Die keb Nördlicher-Schwarzwald verweist auf die Angebote der "Initiative Schreiben",  die Anregungen entwickelt hat, die wenigstens ein wenig die Zeit zu füllen versuchen.

keb Ostalbkreis
Die keb Ostalbkreis hat ihr Programm um die neue Rubrik "Online-Kurse" ergänzt:
 Im Mai 2020 bietet die keb jeden Freitag einen "Islamisch-christlichen Gebets-Chat im Ramadan" in Kooperation mit dem Kultur- und Bildungsverein Aakademie Aalen e.V. an, moderiert von Yasin Özturk. Jede Woche haben sich prominente Personen aus Politik und Kirchen angekündigt.
 08. Mai 2020 bietet Dr. Stefan Brink außerdem einen Web-Talk zum Thema "Datenschutz in Zeiten von Corona" an.
  Und ebenfalls am 08. Mai 2020 startet in Kooperation mit der LpB ein e-Learning-Kurs zum Thema "Demokratie geht digital! Zivilgesellschaft im Netz".
  Am 20. Mai 2020 folgt in Kooperation der LpB ein e-Learning-Kurs zum Thema "Ethisch leben - Strategien für eine nachhaltige Gesellschaft".
  Am 16. Juni 2020 startet ein e-Learning-Kurs mehrerer Kooperationspartner zum Thema "Interkulturelle Kompetenzen erwerben".
  Am 26. Juni 2020 folgt ein e-Learning-Kurs wieder mit mehreren Kooperationspartnern zum Thema "Mit Gender Mainstreaming zur Chancengleichheit".

keb Kreis Ravensburg
  Die keb Kreis Ravensburg ist seit Ende März mit dem neuen Angebot "Kursgruß" online. Ziel des Angebots ist es trotz ruhendem Kursbetrieb mit Teilnehmer*innen, Referent*innen und Netzwerkpartnern in engem Kontakt zu bleiben. Dafür lädt die keb ihre Referent*innen und Netzwerkpartner ein, kleinere Beiträge zu ihren Kursthemen zu veröffentlichen. Diese werden über die Internetseite der keb online zugänglich gemacht. Auf diese Weise soll nicht nur der Kontakt zu den Referent*innen und Netzwerkpartnern gehalten werden, sondern auch Teilnehmer*innen angesprochen werden, die die Referent*innen und ihre Kursinhalte aktuell vermissen. Teilnehmer*innen der keb werden per Mail und Brief über das Angebot informiert. Auch über Mitteilungen in Gemeindebriefen und der Zeitung macht die keb auf ihr neues Angebot aufmerksam.
  Am 12. Mai 2020 startet ein Online-Kurs für Paare mit Verena und Franz Biggel zum Thema "Wir bleiben in guter Verbindung".
  Auch die telefonische Weiterbildungsberatung geht weiter.

keb Rems-Murr 
Auch die keb Rems-Murr bietet immer mehr Online-Angebote an.
  Am 08. Mai 2020 startet auch hier: "Demokratie geht digital! Zivilgesellschaft im Netz", ein e-Learning-Kurs in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung (LpB).
  Am 08. Mai 2020 geht auch die Reihe "Kunstwerk der Woche" mit Ulla Katharina Groha M.A. weiter, dieses Mal mit Bildern zum Marienmonat.
  Ebenfalls am 08. Mai 2020 findet ein Web-Talk zum Thema "Datenschutz in Zeiten von Corona" in Kooperation mit der LpB statt.
 Am 20. Mai 2020 startet auch hier der e-Learning-Kurs "Ethisch leben - Strategien für eine nachhaltige Gesellschaft" in Kooperation mit der LpB.
  Weitere Online-Veranstaltungen zum Thema Sicherheit auf dem Smartphone sowie eine Video-Konferenz in Kleingruppen zu dem praktischen Thema "ausgewachsene Frisuren selber stylen" sind in Planung.
  Die keb Rems-Murr hat auf ihrer Internetseite außerdem eine neue Rubrik ins Lebens gerufen: Wir möchten Menschen auch während ihrer Zeit zuhause gut begleiten und haben mit unseren Referentinnen und Referenten dazu die Rubrik 'Tipps für die Zeit zuhause' erstellt, so das Team der keb.

Bildungswerk Kreis Reutlingen
Online-Veranstaltungen und Webinare hat auch das Bildungswerk Kreis Reutlingen im Programm:
  Als Alternative für den Kurs „Naturgang für Trauernde“ bietet der Naturcoach Werner Habisreitinger den Kurs in anderem Format an: "Naturgang und Einzel-Begleitung in Corona-Zeiten".
  16. Mai 2020: "Sexuelle Gewalt an Kindern - Was tun?" mit Petra Lever, Dipl.-Soz.-Päd. (FH), Mitarbeiterin bei Wirbelwind e.V., Multiplikatorin der Stabsstelle Prävention der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Diese Fortbildung ist für Jugendliche und junge Erwachsene gedacht, die sich mit dem Thema „sexuelle Gewalt“ auseinandersetzen wollen und die im Rahmen von Kirchen, Verbänden und Vereinen mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  20. Mai 2020 findet ein kunstgeschichtlicher Livestream-Vortrag mit Ulla Katharina Groha M.A. zum Thema  "Ich bin bei euch alle Tage - Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten in der Kunst" statt.
 25. Mai 2020 folgt "In meine Woche, gleitet und geschützt", eine Veranstaltung aus der Online-Impulsreihe mit ausgewählten Gedichten von David Whyte mit Friedgard Blob.
  16. Juni 2020 gibt es einen weiteren Livestream-Vortrag zum Thema "Liebe macht Kunst - Das Künstlerpaar Paula Modersohn-Becker und Otto Modersohn" mit Ulla Katharina Groha M.A. Der Vortrag findet anlässlich der Ausstellung „Paula & Otto – Kunst und Liebe im Aufbruch im Kunstmuseum am Inselbahnhof in Lindau statt.

keb Kreis Rottweil
Auch die keb Rottweil bietet mittlerweile Online-Veranstaltungen an, die gemeinsam mit anderen kebs gemeinsam beworben werden:
  15. Juni 2020: "Zum Glück gibt's Wege! - Emotionale Veränderungen mit dem Siebenschritt der Emotionen" (mit Tilman Gerstner).
  Die Trauerberatungsstelle für Kinder, Jugendliche und deren Angehörige der keb Rottweil ist auch in Zeiten von Corona erreichbar und aktiv. Die Trauerbegleiterin Ulrike Wolf ist telefonisch oder über E-Mail erreichbar und unterstützt Interessierte weiterhin gerne, wenn in ihrer Familie jemand schwer erkrankt ist. Seit kurzem gibt es auch die Möglichkeit über eine verschlüsselte Videosprechstunde Trauer- oder Beratungsgespräche zu führen, wenn kein persönlicher Kontakt möglich ist.

Katholisches Bildungswerk Stuttgart
Auch das KBW Stuttgart bietet immer mehr Veranstaltungen online an.
  Am 06. Mai 2020 bietet Ulla Katharina Groha, Kunsthistorikerin und Museumspädagogin, einen kunstgeschichtlichen Livestream-Vortrag zum Thema "Ich bin bei euch alle Tage - Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten in der Kunst" an.
  Am 08. Mai 2020 folgt ein Online-Gesprächsrunde mit philosophischem Statement zum Thema "Erkenntnis in der Krise" mit Fabian Erhardt, Philosoph, Bildungsreferent und Universitätsdozent.
 Ebenfalls am 08. Mai 2020 bietet Jospehine Kremberg, Kommunikationstrainerin und Trainerin für Gruppenprozesse, ein Online-Seminar zum Thema "Zeit der Neuausrichtung" an.
  Am 09. Mai 2020 folgt ein Online-Seminar zum Thema "Handlungsfähig bleiben in einer komplexen Welt - Selbstcoaching mit Systembrett" mit Carmen Scheihing, systemischer Beraterin und Pastoralreferentin.
  Am 12. Mai 2020 bietet Andreas Wulf, Kommunikationstrainer, Bildungsreferent und Schauspieler, sein Seminar "Gegen die Schwerkraft. Mit Humor in der Krise" online an.
  Am 18. Mai 2020 spricht Birgit Bronner (Dipl.-Theologin, Exerzitienbegleiterin und Leiterin AKL e.V.) über "Ignatianische Spiritualität - Innere Freiheit gewinnen".

keb Landkreis Tübingen
Digitale Angebote finden sich auch im Programm der keb Tübingen:
  Am 08. Mai 2020  startet ein Online-Kurs zum Thema "Christliche Meditation als Heilkunst - 'Wir bedürfen der Stunden in denen wir schweigend lauschen' (Edith Stein)" mit Jutta Wekenmann, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Meditationslehrerin.
 Ebenfalls im Mai 2020 startet die neue Online-Reihe "Rottenburg kocht/backt...":
• Zum Auftakt am 6. Mai 2020 lädt Petra Preunkert, Leiterin der keb, zum Buchteln-Backenein.
• Am 17. Mai 2020 steht gebratener Lachs auf Spargel mit Butterkartoffeln und Zitronen-Hollandaise samt Vorspeise und Dessert auf dem Plan, dieses Mal mit Sous Chef Peter Podsedli.
• Und am 25. Mai 2020 kocht Rottenburg mit Sous Chef Peter Podsedli Medallions vom Schweinefilet auf Spargel mit Gnocci und Kräuterhollandaise.
  Am 19. Mai 2020 geht es in der "Werkstatt Glaube und Vernunft" um die Frage: "Wer oder was ist Gott? Die bleibende Relevanz der Gottesfrage für den Menschen: 'Gott ist Liebe' (1 Joh 4,16) - Der gute Gott und das Böse in der Welt". Die Veranstaltung soll online stattfinden.
  Die offene Gruppe "Freier Tanz und Meditation - Dahin, wo dein Herz dich führt..." wird online weitergeführt.
  Auch der Rottenburger Elterntreff trifft sich ab sofort "im Netz".
  Ein  besonderes Angebote bietet in diesen Zeiten Mathilde Dandl mit dem Tübinger Lyrischer Notdienst an: Einmal die Woche verschickt Frau Dandl per E-Mail besondere Gedichte, die durch diese Zeit begleiten, trösten und Kraft geben.
  Auch die Initiative der Rottenburger Maria 2.0-Gruppe bietet Interessierten in dieser besonderen Zeit Vernetzung und Austausch online.
  Die keb vermittelt außerdem kostenlos Tandem-Partner für das Online-Yale-Seminar "Sciene of Well-Being".

keb Tuttlingen
Die keb kooperiert für die Online-Veranstaltungen mit der keb Rottweil.

keb Ulm-Alb-Donau
Die keb Ulm-Alb-Donau bietet Online-Veranstaltungen zur religiösen Bildungsarbeit an:
  Am 27. April 2020 spricht Dekan Ulrich Kloos über das Thema "Das Himmlische Jerusalem - Garten oder Stadt?".
  Am 13. Mai 2020 gibt es - passend zur aktuellen Lage - einen Vortrag zum Thema: "Sankt Corona und der Schutz der Heiligen". Es spricht Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau.
  Am 25. Mai 2020 folgt eine weitere  Veranstaltung zum Thema "Von Himmelsschaukeln und Erdenbürgern" mit Pastor Stephan Kreutz, Bremen.

keb Zollernalbkreis
Die keb kooperiert für die Online-Veranstaltungen mit der keb Rottweil.

Die keb Biberach-Saulgau hält über Ihre Facebook-Seite den Kontakt zu Interessierten und Freunden der keb mit Impulsen, Beiträgen und spannenden Links. "Digitale Impulse" bieten auch die keb Kreis Heidenheim und die keb Hohenlohekreis an.
Der Fachbereich Paare - Familie - Alleinerziehende bietet auf seiner Internetseite unter dem Stichwort "Zuhause - in Verbindung bleiben" hilfreiche und kreative Anregungen für Paare und Familien. Der Fachbereich Männer sammelt auf seiner Internetseite Aufmunterndes und Hilfreiches für Männer in Zeiten von Corona, auch der Männernetzwerk Info-Brief Nr. 13 steht ganz im Zeichen der aktuellen Krise. Der Fachbereich Frauen hat einen eigenen Infodienst in Zeiten von Corona und informiert auf seiner Internetseite über Hilfe gegen Gewalt. Und der Fachbereich Senioren bündelt auf seiner Homepage "Corona-Perspektiven" und der Caritasverband auf seiner Hilfe und Informationen zum Coronavirus.

Und passend zur aktuellen Situation hat die keb Stadt- und Landkreis Heilbronn soeben einen öffentlichen Bücherschrank eingerichtet und der Öffentlichkeit übergeben (Bahnhofsviertel/Nähe Heinrich-Fries-Haus). Damit bedient die keb in Zeiten geschlossener Büchereien eine wichtige Lücke. Das Projekt selbst ist aber schon vor der Corona-Pandemie entstanden. (keb DRS/ebc, 05.05.2020)

Ein neues Online-Angebot der keb Kreis Böblingen in Kooperation mit dem Dekanat Böblingen

Ein neues Online-Angebot der keb Kreis Ravensburg

Die Kurs-Grüße der keb Ravensburg finden sich auch auf der Internetseite der keb Biberach-Saulgau

Norbert Hackmann (Leiter der keb Heilbronn) am neuen öffentlichen Bücherschrank in Heilbronn.

Wer war die heilige Corona? An ihrem Gedenktag, dem 14. Mai, stellt Oliver Schütz von der keb Ulm-Alb-Donau die Heilige vor.

Unser Netzwerk

Qualitätsmanagementsystem